Asteraceae > Cichorioideae > Lactuca serriola

Home

Wild-Lattich

(Lactuca serriola)

Die Stängelblätter haben ihre Spreite fast in die Senkrechte gedreht und weisen mehr oder weniger in Nord-Süd-Richtung: Kompasspflanze, daher auch der andere Name Kompass-Lattich. Der Wild-Lattich ist vielleicht die Stammart des Häuptel-Salats. Name: Lactuca von lat. lac = Milch, da die Pflanze Milchsaft führt. Beim Artepitheton serriola ist man nicht sicher. Einerseits könnte es sich von seris, einer Gartenform der Endivie ableiten, oder Linné leitete es von serrula = kleine Säge ab (Lit.: Genaust). Als Wildgemüse kommen aber nur frische junge Blätter in Frage, eventuell auch ganz junge Stängel.
 
30.07.2020 Haid
 
Die Pflanze kann auch weit über 150 cm hoch werden, aber das ist sicherlich eine Ausnahme.
 
Lie Laubblätter sind derb und dornig gezähnt mit einem sehr rauen Mittelnerv und pfeilförmigem Grund. Weiter unten am Stängel sind die Blätter fiederteilig.
 
23.07.2020 Pucking
 
 
 
 
 
 
 
18.07.2007 beim Badesee in Pucking
 
Die kleine Säge am Mittelnerv kratzt ziemlich.
 
 
 
Pflanze mit Milchsaft
25.07.2011 Pucking