Ranunculales > Ranunculaceae > Aquilegia atrata

bl Home bt
w pr rl
  indigen  

Schwarzviolette Akelei

(Aquilegia atrata)

Die Sporne sind stark hakig gekrümmt, die Staubbeutel überragen die inneren Perigonblätter um bis zu 1 cm. Diese Akelei kommt bei uns am Auwaldrand zerstreut vor. Dass der Name Aquilegia etwas mit dem Adler (lat. aquila) zu tun haben sollte, ist unschlüssig, ebenso die Ableitung von Wasser (aqua) und sammelnd (legere). Lat. atratus bedeutet schwarzgekleidet (Genaust 2005).
 
02.06.2020 Pucking
 
05.06.2020 Pucking
 
Aquilegia atrata
 
 
Aquilegia atrata
05.06.2015 Bernerau
 
Aquilegia atrata
 
 
Aquilegia atrata
Die Blütenstiele sind drüsig-flaumhaarig.
 
Aquilegia atrata
 
 
Aquilegia atrata
Kahle Blätter.
23.05.2009 Traunufer bei Kemating.
 
Aquilegia atrata
Die Staubblätter überragen die inneren Perigonblätter um bis zu 1 cm.
 
Aquilegia atrata
21.05.2009 im Tiefen Tal, Ach
 
Aquilegia atrata
26.05.2012 am Weg zur Haderburg, Salurn