Myrtales > Onagraceae > Oenothera biennis

Home

Gewöhnliche Nachtkerze

(Oenothera biennis)

Neubürgerin aus Nordamerika, im 17. Jahrhundert eingeschleppt. Kann bis zu 2 m hoch werden. 4 Kronblätter, 4-spaltige Narbe. Der Mittelnerv der Laubblätter ist an der Blattunterseite rot, oft werden auch die Blattspitzen rot. Der Blütenstand ist dicht drüsenhaarig. Auf halbruderalen Trockenrasen, Böschungen, Bahnanlagen.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
26.06.2020 Pucking