Fabales > Fabaceae > Hippocrepis comosa

Home

Hufeisenklee

(Hippocrepis comosa)

Hippocrepis comosa
Gelbe Blüten in Dolden, einfach unpaarig gefiederte Laubblätter. Der Laubblattstiel ist länger als 1 cm. Die Nebenblätter sind nicht miteinander,
sondern nur kurz mit dem Laubblattstiel verwachsen. Verträgt Trockenheit gut, daher auf Halbtrockenrasen, Felsen.
 
Hippocrepis comosa
Aufnahme: 12.04.2014 Stari Rakalj
 
Hippocrepis comosa
 
 
Hippocrepis comosa
Aufnahmen: 17.04.2014 Premantura
 
Hippocrepis comosa
 
 
Hippocrepis comosa
 
 
Hippocrepis comosa
 
 
Hippocrepis comosa
Aufnahmen: 12.05.2008 Traundamm bei Pucking
 
Hippocrepis comosa
Verblüht und fruchtend, mit zum Teil bereits leeren Hülsen im Juli. Man übersieht die kriechende, zierliche Pflanze fast.
 
Hippocrepis comosa
Die Hülse gleicht aneinander gereihten Hufeisen. Aufnahmen: 11.07.2008 Traundamm bei Pucking
 
Hippocrepis comosa
 
 
Hippocrepis comosa
 
 
Hippocrepis comosa
 
 
Hippocrepis comosa
Aufnahmen: 09.06.2013 beim Parkplatz Augstalm, Panoramastraße Loser