Brassicales > Brassicaceae > Barbarea vulgaris

Home

Gewöhnliches Barbarakraut

(Barbarea vulgaris)

Standort
Das Barbarakraut kommt an Ufern und feuchten Ruderalflächen vor. Der Frühblüher ist vereinzelt bei uns bereits ab Mitte April in Blüte. Junge Blätter kann man wie Kresse verwenden. Rosettenblätter sind auch im Winter zu finden. Die Pflanze heißt auch Winterkresse.
 
 
 
 
 
B. vulgaris ssp. arcuata mit lockeren Blütenständen und bogig aufsteigenden Früchten    
 
Die oberen Stängelblätter sind ungeteilt und buchtig gezähnt.    
 
Grundblätter mit einem Endlappen und 2-5 kleineren Seitenlappen    
 
08.05.2019 Hasenufer bei Pucking    
 
 
 
02.06.2020 Pucking