Sanddorn

(Hippophae rhamnoides)

 
 
Aufnahmen: 20.02.2014 Pucking
Aufnahme: August 1986 Schachenteiche, Kremsmünster
Der Sanddorn (Hippophae rhamnoides) ist ein dorniger Strauch, der entlang der Traun von den Kraftwerksbetreibern vielfach angebaut wurde. Er ist ein lichtbedürftiges Pioniergehölz und gedeiht gut auf schottrigen Böden, wie sie auch in unseren Auen vorkommen können. Die wechselständigen Laubblätter sind schmal länglich und silbrig bereift. Die orangefarbenen Früchte sind essbar und reich an Vitamin C.