Aufnahmeorte > Kroatien > Učka > Vela Draga

Vela Draga

Koordinaten: 45°19'0.27"N, 14°10'3.13"E

Das Tal Vela Draga ist eine Karstbildung, die durch Lösungsverwitterung, Höhlenbildung, Verstürzungen und Abtragung entstanden ist. Das Tal befindet sich unmittelbar unterhalb der Einfahrt in den Učka-Tunnel. Von einem kleinen Parkplatz sind es etwa 15 Minuten bis zum steilen Abstieg in das Tal.
Blick auf den Bergrücken des Učka (Monte Maggiore).
Die bizarren Felsformationen im Vela Draga.
Die Eisenbahn quert das Tal aus einem Tunnel kommend und im nächsten verschwindend. Am nächsten Bild erkennt man den weiteren Verlauf der Bahnstrecke Richtung Südwest.
Im Wäldchen bis zum Steilstück begegnet man folgenden Pflanzen: Flaumeichen, Manna-Eschen, Kornelkirschen, Wacholder, Hopfenbuche, Perückenstrauch, Etruskisches Geißblatt, Felsen-Faulbaum, Dreilappiger Ahorn, Terpentin-Pistazie, Strauchige Kronwicke, Karst-Bergminze, Stahlblaue Mannstreu, Weißer Schuppenkopf, Späte Betonie, Edel-Gamander, Barreliers Blauweiderich, Verona-Hasenohr, Hoch-Hasenohr, Kochs Bergfenchel, Spreizender Bergflachs, Alpenveilchen, Pyramiden-Glockenblume, Ästige Graslilie, Dürrwurz, Stechender Spargel, Mittelmeer-Brombeere, Hellschuppen-Wiesenflockenblume.
weiter

 

zurück