Serpentes > Colubridae > Zamenis longissimus

Größe

Home

rl

Äskulapnatter

(Zamenis longissimus)
(Syn. Elaphe longissima)

Das etwa 1,5 m lange Reptil wollte gerade den Radweg queren, blieb aber völlig regungslos liegen, als ich mich mit der Kamera näherte. Ich hatte Angst, dass die Schlange von Radsportlern überfahren wird, daher blieb ich bei ihr, bis sie den Radweg überwunden hatte und das dauerte eine Weile. Erst als sie die angrenzende Vegetation erreicht hatte, wurde sie plötzlich schneller.
 
Mit dem 105 mm - Teleobjektiv konnte ich genügend Abstand halten, um die Natter nicht zu verängstigen. Sie zeigte niemals ein angriffslustiges Verhalten. Wie alle Schlangen steht auch die Äskulapnatter unter Naturschutz.
 
Die Tiere kommen an der warmen, trockenen Dammböschung der Traun und im angrenzenden feuchteren Auwald neben der häufigeren Glattnatter und der sehr häufigen Ringelnatter vereinzelt vor. Beschreibung auf Wikipedia.
 
11.05.2021 Weißkirchen