Brassicales > Brassicaceae > Hesperis matronalis
Home
 

Garten-Nachtviole

(Hesperis matronalis)

Standort
Violette Blüten, Laubblätter sehr kurz gestielt. Die Pflanze wird bis zu einem Meter hoch. Als Zierpflanze schon lange eingeschleppt und bei uns in der Au verwildert, zerstreut. Bringt ein wenig Farbe ins dichte Grün des Auwaldrandes. Heimat: Südeuropa bis Mittelasien. Name: Griech. hespéra = Abend oder westlich. Am Abend duften die Blüten am stärksten. Das Epitheton matronalis kommt von lat. matrona = Frau, Matrone.
 
Blüten nah
 
 
Blatt
 
 
Blattansatz
27.05.2020 Traunuferradweg Haid
 
gesamt
 
 
Blütenstand
 
 
18.05.2007 Garten, Pucking