Autor: Mag. Christian Winter

Home

Autor
Impressum
Die folgenden Angaben entsprechen den Vorgaben von § 5 TMG
Mag. Christian Winter
Porschestraße 4a
A-4055 Pucking
Kontakt:
admin(at)biowin.at

Haftung für Inhalte:

Im Sinne von § 7 Absatz 1 TMG bin ich für die eigenen Inhalte auf dieser Webseite verantwortlich. Durch §§ 8 bis einschließlich 10 TMG bin ich aber nicht verpflichtet, gespeicherte oder übermittelte fremde Inhalte zu überwachen oder diese auf Rechtswidrigkeit zu prüfen. Das befreit mich jedoch nicht von der Pflicht, der Sperrung und Entfernung von Informationen nach geltenden Gesetzen nachzukommen.

Dieser Website liegt keine Datenbank zugrunde. Jede Seite ist für sich erstellt und verlinkt (altmodisch und arbeitsintensiv). Die Website sammelt keine Daten. Auf keiner Seite wird je ein nerviges Werbebanner erscheinen!
 
Fast alle Bilder wurden von mir fotografiert oder entworfen und sind daher mein Eigentum. Sie dürfen für private Zwecke genutzt werden. Ich möchte nicht, dass sie für Veröffentlichungen (Druck, Web) ohne mein Einverständnis verwendet werden.
Selbstverständlich dürfen Schülerinnen und Schüler die Abbildungen und Texte für Referate etc. nutzen.
Sollte ich auf irgendwelchen Seiten Urheberrechte verletzt haben, so bitte ich darum, mich zu kontaktieren, damit ich rechtzeitig (wenn möglich vor einer Verurteilung) die nötigen Korrekturen durchführen kann. Das wird bei Pflanzen und Tieren eher selten der Fall sein. Da ich aber auch Lebensräume von menschlichen Menschen fotografiere, kann das Problem sehr wohl auftreten und es ist alleinig meiner Dummheit geschuldet, wenn ich mich da vergangen habe.
Ein weiterer Hinweis:
Obwohl ich Biologie-Lehrer war, sind wahrscheinlich viele Bestimmungen von Pflanzen und Tieren dilettantisch, denn als Lehrer war ich auf keinem Gebiet der Biologie Fachmann, Spezialist. Schon oft musste ich feststellen, dass ich verleitet war, eine Art zu erkennen und doch lediglich die Gattung feststellen konnte. Wenn mir so etwas auffällt, wird die Bestimmung revidiert.
Für meine Aufnahmen gehe ich besonders vorsichtig vor: Es werden keine Tiere belästigt oder gefangen. Sie werden von mir bloß fotografiert. Ausnahmen gibt es: Aquatische Kleinstlebewesen müssen zwangsläufig unter die Lupe oder Mikroskop - ich bringe sie aber in ihren Lebensraum zurück. Selbstverständlich erschlage ich Gelsen.
Ähnliches gilt auch für Pflanzen, v.a. für jene, die unter Naturschutz stehen. Ein Ausreißen seltener Pflanzen für Bestimmungszwecke kommt für mich nicht in Frage. Sensible Biotope werden von mir nicht oder nur mit größter Umsicht betreten.