Lebewesen > Eucarya > Opisthokonta > Metazoa > Eumetazoa

Eumetazoa

(Gewebetiere)

Tiere mit differenzierten Geweben. In der Entwicklung kommt es zu einer Gastrulation, bei der die Keimblätter Ektoderm und Entoderm entstehen. Eine Verdauungshöhle ist vorhanden. Es entstehen Muskel-, Nerven- und Sinneszellen.

 

Cnidaria
(Nesseltiere)
Ctenophora
(Rippenquallen)
Beispiele
Bilateria
(Zweiseitentiere)
 
Beispiel