Clusiales > Hypericaceae > Hypericum perforatum var. veronese

Home

Veroneser Johanniskraut

(Hypericum perforatum var. veronese)
HR: Kantarion

Hypericum perforatum var. veronese
Der Stängel ist völlig kahl, 2schneidig und fast stielrund, die Kelchblätter sind ganzrandig,
länglich und spitz und nur so lang als der Fruchtknoten (nicht doppelt so lang).
Kleine, lineale Blätter mit durchscheinenden Drüsen. Blütenblätter manchmal mit schwarzen Drüsen.
 
 
Hypericum perforatum var. veronese
 
 
 
Hypericum perforatum var. veronese
Lästig: Blätter gegenständig, in den Blattachseln kleine Seitentriebe. Blüten am Rand schwarz punktiert.
Es könnte sich auch um H. perfoliatum handeln, aber die Kelchblätter sind gar nicht drüsig gesägt.
Bestimmt nach Fritsch.
Aufnahmen: 20.07.2006 in Premantura