Aufnahmeorte > Österreich > Steiermark > Leopoldsteiner See

Leopoldsteiner See

Koordinaten: 47°34'20.28"N, 14°51'43.33"E

Pfaffensteinblick
Kurze Wanderung um den Leopoldsteiner See mit Beginn an der südlichen Seite des Sees. Blick auf den Pfaffenstein (1871 m), der zur Hochschwabgruppe gehört.
 
Seewand
Der See liegt auf 629 m. Die nordseitige Seewand reicht bis 1500 m hinauf. Dahinter liegt der Hochblaser. Die Seewand besteht aus
Wettersteinkalk. Der See entstand durch die Tätigkeit einer kleinen Zunge des Hochschwabgletschers während der Würm-Eiszeit. Das Schloss Leopoldstein sitzt auf dessen Endmoräne.
 
Spiegelung
Besonders reizvoll war die Spiegelung an der ruhigen Seeoberfläche an diesem perfekten Hebsttag.
 
Blick vom Südostufer
Am Südost-Ufer befindet sich eine kleine Raststätte.
 
Südostufer
An so einem schönen Nationalfeiertag ist man hier natürlich nicht allein. Sehr viele Gleichgesinnte nützen die Gelegenheit zu einer unbeschwerlichen Wanderung um den See. An den Schotterbänken bietet sich zusätzlich ein Sonnenbad an.
 
Blick zum Nordwestufer
Blick zum Ufer im Nordwesten, wo der See seinen Abfluss hat. Im Herbst blühen nicht mehr viel Pflanzen, aber an den welken Blättern kann man
doch erkennen, welchen man hier begegnen kann:

Erika, Schneerosen, Gelb-Betonie, Große Sterndolde,

Laserkraut, Salomonssiegel, Glanz-Skabiose,

Wiesenraute, Alpenveilchen, Schilf,

Wolfstrapp, Klebrige Kratzdistel, Eisenhut

u.a.

 
Nordwestufer
Das Nordwestufer mit einer Schilfzone und dem Abfluss des Sees, der etwas mehr Wasser führt als der Zufluss. Der See wird auch von
Quellen unter Wasser gespeist.
Aufnahmen: 26.10.2019