Spitz

Koordinaten: 48.365703° N, 15.414155° E

 
Blick zum Roten Tor. Eine kurze Rundwanderung zum Roten Tor und dann rechts über die Weingärten zurück ist lohnend und nicht anstrengend.
Beim Roten Tor hat man auch die Möglichkeit, eine größere Runde über den Jägerriedel und den Setzberg zu gehen. Hier trifft man immer wieder auf Aufschlüsse von Spitzer Marmor, der Untergrund ist also kalkhaltig. Auf dem Weg rechts vom Roten Tor quert man Paragneise.
Terrassen beim Roten Tor.
Blick vom Ried Singerriedl auf Spitz und den Tausendeimerberg.
Ruine Hinterhaus
Aufnahmen: 29.03.2014
Hinter diesem Hügel, der sich Setzberg nennt, verbirgt sich eine Wiese,
die im Frühling vor allem Steinkraut, Arznei-Schlüsselblumen und
Küchenschellen zu bieten hat.

Ein Blick vom Setzberg auf die Donau, Spitz und den Tausendeimerberg.

Aufnahmen: 29.03.2002

 

       
Groß-Küchenschelle Steinkraut Arznei-Schlüsselblume Stängelumfassende Taubnessel
Acker-Rindszunge Blauflockenblume Gewöhnlicher Reiherschnabel Mauer-Steinkraut
Gewöhnliches Greiskraut Graukresse Groß-Sternmiere Hirtentäschel
Mauer-Doppelrauke Durchwachsenes Hellerkraut Frühlings-Fingerkraut Acker-Ochsenzunge

 

zurück