Biologie 1. Klasse - Aufgabe 3

Diese Seite enthält nur Arbeitsaufgaben für die 1f des BRG Traun während der Zeit des Heimunterrichts.
Antworten und erledigte Arbeitsaufträge bitte an admin@biowin.at

 

Um welches Tier handelt es sich?

Das gesuchte Tier ist ein Nagetier, etwa so groß wie ein Kaninchen. Es stammt aus Nordamerika und wurde 1905 in Europa eingeschleppt. Solche Tiere nennt man Neozoen. Seither hat es sich in ganz Mitteleuropa verbreitet. Als Kind habe ich dieses Nagetier in der Großen Mühl, einem Fluss im Mühlviertel, öfters gesehen. Es lebt also in langsam fließenden Flüssen, Teichen und Seen. Das Tier hat ein weiches, kastanienbraunes Fell, das früher von der Pelzindustrie sehr gefragt war. Meine Großtante hatte eine Jacke aus dem Fell dieses Nagetiers. Heute hüte man sich, Pelze von Wildtieren zu tragen! Die Tiere sind dämmerungs- und nachtaktiv, ich konnte aber einige beim Baden in der Großen Mühl auch tagsüber beobachten. Die haben einen langen, nackten und fein beschuppten Schwanz und sind gute Schwimmer. Die Zehen haben scharfe Krallen, aber wir Kinder haben uns nicht vor ihnen gefürchtet, weil sie äußerst scheu sind und bei jeder Störung sofort ihren Bau aufsuchen, dessen Eingang sich unter Wasser befindet.
Sie ernähren sich hauptsächlich von Schilf, Rohrkolben, Binsen, Wurzeln, Rinde, Gemüse, Kräuter und Obst. Ihre Feinde bei uns sind Fischotter, Fuchs, Uhu und natürlich auch der Mensch. Der Name des Tieres beginnt mit B...., aber der Biber ist es nicht!

Wenn du das Tier kennst, dann schicke mir eine Antwort!

zurück