Wander-Fadenschnecke

(Cratena peregrina)

Hinter den Mundtentakeln befinden sich die orange gefärbten Rhinophoren. Die Anhängsel am Rücken (Cerata) sind von Ausstülpungen des Mitteldarmes gefüllt (braune Farbe) und haben respiratorische Funktion. Kiemen fehlen. Das Tier kriecht hier über Wrangelia-Algen. Dazwischen werden sich aber sicherlich auch Eudendrium-Polypen befinden, von denen sie sich ernährt (Westheide: Spezielle Zoologie). Die Aufnahme entstand in etwa 5 m Tiefe an der Sprungschicht: Sehr kaltes Wasser verursacht Zittern und also werden die Bilder unscharf.
Aufnahmen: 19.08.2010 Uvala Mala Kolombarica, Premantura

zurück