Fungi > Basidiomycota > Agaricomycetes > Boletales > Boletaceae > Tylopilus felleus

Gallenröhrling

(Tylopilus felleus)

Wenn der Pilz wenigstens immer so aussehen würde, mit felderig zerrissener Kappe, dann würde man ihn beim Schwammerlsuchen nicht so oft mit dem Herrenpilz verwechseln.
 
 
 
 
 
Aus der Nähe betrachtet ist der Unterschied zum Herrrenpilz oder dem Steinpilz nicht schwer zu erkennen. Der Strunk ist immer netzartig gezeichnet, die Röhren (der "Bart") ist ein wenig rosa.
 
 
Eindeutig ist dann der bittere Geschmack, wenn man ein kleines Stück zerbeißt. Anschließend muss man viel Speichel ausspucken um die Bitterkeit im Mund wieder los zu werden.
 
 
Aufnahmen: 11.08.2007 in Hellmondsödt