Ananas

(Ananas comosus)

 

Beerenfruchtverband mit einem Schopf steriler Tragblätter
 
 
Alle Teile der ehemaligen Blüte sind miteinander verwachsen und zum Zentrum hin fleischig: 3 Kelchblätter und ein Tragblatt.
 
 
 
 
 
 
 
 
Der Querschnitt durch die Fruchtstandsachse ist relativ unspektakulär: Es sind viele Leitbündel in einem festen Parenchym zu finden.
 
 
 
 
 
Längsschnitt durch das Fruchtfleisch: Schraubengefäße.
 
 
In manchen Zellen liegen dicke Bündel von Raphiden aus Ca-Oxalat, die aber aus den saftreichen Zellen leicht ausgewaschen werden. Sie sind nur im Frischpräparat an Ort und Stelle zu sehen. Der ausgepresste Saft ist allerdings voll davon. Reizvoll ist die Betrachtung im polarisierten Licht.