Gesteine > Sedimente

Sedimente

Zur Ablagerung (Sedimentation) kommt es, wenn die Transportkräfte nicht mehr ausreichen.
Durch die Diagenese entsteht aus Lockergestein (Kies, Sand, Ton) schließlich Festgestein. Vorgänge der Diagenese sind Druck durch Auflastung und daher Verdichtung und Abnahme des Wassergehalts, sowie Abscheidung von kristallinem Bindemittel in den verbleibenden Poren. Der Vorgang der Diagenese wird durch Tektonik und Wärmezufuhr beschleunigt.
Die Diagenese von Organismen nennt man Fossilisation.
Sedimente weisen eine Schichtung auf. Sie entsteht durch einen Materialwechsel bei der Sedimentation. So kann einem feinkörnigen Material ein grobkörniges folgen. Die Mächtigkeit beschreibt die jeweilige Dicke der abgelagerten Schichten.
Angeschliffenes Sediment mit Schichtung

 

Klastische Sedimente
Chemische Sedimente
Organische Sedimente

 

zurück